Poulenctrio
Poulenctrio

Erik Stolte - Fagott

Erik Stolte

Erik Stolte, geboren 1968 in Potsdam, erhielt ersten Blockflötenunterricht mit acht Jahren, ab dem elften Lebensjahr Fagottunterricht an der Musikschule Brandenburg/Havel. 1987 Abschluß einer Uhrmacherlehre, von 1988 – 2002 Fagottist am Mitteldeutschen Landestheater Wittenberg, Studium von 1990 – 1994 bei Prof. Wolfgang Liebscher an der Hochschule für Musik „Carl Maria von Weber“ in Dresden. Seit 2002 freischaffender Musikpädagoge und Konzertmusiker. Lehrer für Fagott und Blockflöte an der Tanz- & Musikschule Lampadius 2004-2006. Seit 2017 Solofagottist bei den Harzer Symphonikern in Halberstadt. Festes Mitglied im Poulenc-Trio seit 2005.

Konzertvorschau

09.05.2022, 17 Uhr Bad Lauchstädt Kursaal, Musik von Rainer Lischka und Mathieu Lussier. Dazu Ballettgruppe der Tanz- & Musikschule Lampadius sowie Nachwuchskünstler an Oboen und Blockflöten. Aushilfe am Fagott: Martha Benkendorf

 

09.07.2022, 17 Uhr
Konzert in der Stiftskirche zu Gernrode, "Konzert über Land, Leute und vom Kuckuck", Orgel & Oboe

10.07.2022, 17 Uhr
Konzert in der
St. Nocolai zu Aken,
Orgel & Oboe

 

19.08.2022, Marlow
19 Uhr "Music for Birds" im Vogelpark Marlow, Konzert im Rahemn der Konzertreihe Naturklänge, Open Air

 

10.09.2022, 15 Uhr
Osterwieck
Konzert Oboe & Orgel

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Poulenctrio - Beatrix Lampadius